Ems-Zeitung vom 06.03.2014: Hallenturniere 2014

Werpeloher Minis gewinnen DJK-Turnier

24 Mannschaften am Start – Lorup gewinnt F-Jugend-Wettstreit – Esterwegen bei E-Jugend auf Platz eins

Esterwegen. Beim Fußballhallenturnier für E-, F- und G-Jugend-Mannschaften in Esterwegen waren Teams aus Werpeloh, Lorup und Esterwegen siegreich. Ausgerichtet hatte das Turnier der SV DJK Breddenberg-Heidbrücken in Kooperation mit dem DJK Diözesanverband Osnabrück. Neben den benachbarten Vereinen waren auch viele DJK-Vereine eingeladen. 24 Mannschaften traten in den drei Altersgruppen in der Großraumturnhalle in Esterwegen gegeneinander an. Unter den Augen zahlreicher Zuschauer spielten zunächst die Mannschaften der F-Jugend gegeneinander. Dabei konnte sich Blau-Weiß Lorup gegen die DJK Eintracht Papenburg auf dem zweiten und DJK GW Spahnharrenstätte auf dem dritten Platz durchsetzen. Unter den E-Jugend-Mannschaften siegte das Team vom SV Esterwegen. Auf dem zweiten Platz landeten punktgleich der SV Hilkenbrook und Blau-Weiß Lorup. Auf Platz drei rangierten die Nachwuchstalente von DJK Werpeloh I. Die Werpeloher Minikicker hingegen gewannen das Turnier der G-Jugend. Mit jeweils der gleichen Punktzahl folgten die Mannschaften SV DJK Eintracht Börger, SV Esterwegen und Blau-Weiß Lorup auf Platz zwei vor dem SV DJK Breddenberg-Heidbrücken auf Platz drei. Bei den anschließenden Siegerehrungen ging keines der Teams leer aus. Martin Schmitz, Beisitzer im Vorstand des DJK-Diözesanverbandes, überreichte allen Mannschaften einen Fußball als Dank für die Teilnahme, und jeder Spieler erhielt eine Medaille. Heinz Becker, Vorsitzender des DJK-Diözesanverbandes und Wilhelm Lindemann, Vorsitzender des SV DJK Breddenberg-Heidbrücken, bedankten sich vor allem bei den zahlreichen Helferinnen und Helfern, die bei der Organisation des Turniers mitgewirkt hatten sowie bei den Vereinen für die rege Teilnahme. Für einige strahlende Gesichter sorgte auch die Verlosung des DJK-Diözesanverbandes. Mit den Worten: „Damit könnt ihr vielleicht einen schönen Ausflug mit eurem Verein organisieren“, überreichten Heinz Becker und Martin Schmitz vom Vorstand des DJK-Diözesanverbandes den Hauptpreis in Höhe von 300 Euro an den Gastgeberverein SV DJK Breddenberg-Heidbrücken. Über den zweiten Preis in Höhe von 200 Euro freute sich der Werpeloher Sportverein, und den dritten Preis in Höhe von 100 Euro erhielt der GW Spahnharrenstätte.

Hallenturniere 2014

Der SV DJK Breddenberg-Heidbrücken e.V. veranstaltet wie in den letzten Jahren für G-, F- und E-Jugendmannschaften ein großes Hallenturnier in der Großraumturnhalle in Esterwegen. Neben den Nachbarvereinen sind in diesem Jahr auch viele DJK-Vereine eingeladen. Die Turniere finden an folgenden Tagen statt:

 

Samstag, den 15.02.2014 ab 10.00 Uhr F-Jugend

Sonntag, den 16.02.2014 ab 10.00 Uhr E-Jugend

Sonntag, den 16.02.2014 ab 13.30 Uhr G-Jugend

 

http://www.wz-newsline.de/polopoly_fs/1.853766.1324492667!/httpImage/onlineImage.jpg_gen/derivatives/landscape_550/onlineImage.jpg

 

Ebenfalls ist wieder ein internes Hallenturnier geplant. Hierfür treffen sich alle Fußballbegeisterten des Vereins am Samstag, den 15.02.2014 ab 14.00 Uhr.

Sportlerball 2013

Der diesjährige Sportlerball findet am Samstag, den 23.11.2013 statt. Wie in jedem Jahr gibt es wieder eine riesige Tombola mit vielen hochwertigen Preisen. Für gute Stimmung und Musik sorgen die "Apeldorner Jungs". Wir freuen uns auf Eure Teilnahme und ein paar schöne Stunden.

 

Der Vorstand

Rot-Weiße Nacht 2013

Der diesjährige Sportlerball war wieder ein voller Erfolg. Unser 1. Vorsitzender Wilhelm Lindemann durfte über 200 Besucher im festlich geschmückten Dorfgemeinschaftshaus begrüßen. Die "Apeldorner Jungs" sorgten, wie in den letzten Jahren, für tolle Stimmung bis in die frühen Morgenstunden. Der Vorstand bedankt sich nochmals bei allen Sponsoren für die gestifteten Preise der Verlosung und bei allen anwesenden Gästen für das gelungene Fest. Das unten abgebildete Foto zeigt u.a. die Gewinner der drei Hauptpreise der Tombola. Von links: Wilhelm Lindemann (1. Vorsitzender), Christiane Jansen (Losfee), Wilfried Grefer (Fußballobmann), Barbara Lindemann (Tablet-PC), Nina Grefer (50 Liter Bier), Rita Büter (Fahrrad)

 

.

Generalversammlung

(Bericht Ems-Zeitung nach Generalversammlung im Juni)

SV DJK Breddenberg-Heidbrücken bestens aufgestellt

Breddenberg/Heidbrücken (bb) – Dank seiner zahlreichen ehrenamtlichen Helfer kann der DJK-Sportverein Breddenberg-Heidbrücken auch in den nächsten Monaten seine bisherigen jährlichen Aktivitäten durchführen. Derzeit läuft die Jugendsportwoche, Schatten wirft bereits das 225-jährige Bestehen des Ortes. Als der wohl bedeutendste  Verein im Ort streben die Macher mit gleich mehreren geschmückten Fahrzeugen eine Teilnahme am Festumzug an. Vorsitzender Wilhelm Lindemann (links) sieht darin auch eine große Chance, für den Verein und den Sport insgesamt zu werben. Unterstützend tätig sind bei den derzeitigen Aktivitäten (v. l.) AnnelenDirkes (2. Vorsitzende), Werner Hanekamp (Schriftführer), Jens Grefer (Kassenwart), Norbert Kuper (Jugendwart), Karl-Heinz Grefer (stellvertretender Jugendwart), Heinz Thien und Frank Plüster (Sozialwarte), Johannes Engbers (stellvertretender Fußballobmann), Werner Jansen (Beirat) sowie die nicht abgebildeten Theo Volken (besondere Einätze), Wilfried Grefer (Fußballobmann) und Tanja Stindt (Frauenwartin).